Diese Seite
Rohre glatt, Rohrsystem (verzinkt) längs gefalzt, glatt
als PDF Datei anzeigen/speichern
alle Preise rein netto, zzgl. MwSt.,
Sie erhalten auf die Artikel der Seiten 1 bis 33 einen Rabatt von 20%,
weitere Preise verhandelbar!
Rabatt
Inhaltsverzeichnis (alle Seiten) zum Blätterkatalog Weitere
direkt zur Homepage Häckel GmbH weitere Informationen

Rohre glatt, Rohrsystem (verzinkt) längs gefalzt

weitere Informationen zu: Rohre glatt, Rohrsystem (verzinkt), längs gefalzt, glatt

Verzinktes Rohr (Glattrohr) mit dem Standard-Durchmesser von DN 80 mm bis DN 1250 mm. Das Rundrohr wird nach DIN 24152 gefertigt und hat die Materialstärke Ø 80-180 mm = 0,6 mm / Ø 200-560 mm = 0,8 mm / Ø 630-900 mm = 1,0 mm / Ø 1000-1250 mm = 1,2 mm. Die Standardlängen sind 500 mm, 1000 mm, 1500 mm und 2000mm. Das Falzrohr ist innen und außen glatt.

Es hat wie der Name schon sagt einen Längsfalz parallel zur Rohrachse. An dieser Stelle wird die entsprechend des Durchmessers gebogene Blechtafel zusammengefügt. Die Falzverbindung ist unlösbar, kraftschlüssig und dicht. Standardmäßig ist das Rohr an den Enden glatt.


Das Rohrsystem kann einerseits mit Nippeln und weiteren Rohren verlängert werden. Ein Bogen oder ein Abzweig sind Formteile, diese passen ebenfalls in das Rohrende. Die Teile müssen durch Blindnieten oder selbstschneidenden Schrauben miteinander verbunden werden. Alle Verbindungsteile bzw. Formteile sind optional auch mit Lippendichtung gegen Aufpreis lieferbar! Durch diese Gummidichtung an den Stutzen wird die Dichtigkeit verbessert. Silikon oder Gewebedichtband wird daher nicht mehr benötigt, um die Verbindungsstellen abzudichten.

Andererseits können die Rohre und Formteile einen Bord am Rohrende oder Stutzen erhalten. Ein Bord bzw. Bund für die Schnellverbindung ist eine rechtwinklige Umkantung von 5mm am Rohrende bzw. am Formteil und generell Aufpreis (siehe Tabellenspalte BO). Zwei Teile mit Bord (Rohr + Rohr, Rohr + Formteil oder Formteil + Formteil) können daher mit einer Sickenschelle, auch Spannschelle genannt, verbunden werden. Der Vorteil liegt darin, dass diese Verbindung schnell wieder gelöst werden kann. Dazu muss nur der Spannhebel der Schelle gelöst werden. Werkzeug ist nicht erforderlich. Dies ist zum Beispiel sinnvoll, wenn ein Materialstau beseitigt werden muss.
Bei einer Verbindung von zwei Rohren mittels Bord und Sickenschelle (Spannschelle) ist zu beachten, dass sich die Gesamtlänge des Rohres um 2 * 5mm Bord verringert.

Das Glattrohr kann auch mit einem runden Flansch versehen werden (Standard Flanschring nach DIN 24154, Reihe I).

Sonderformen oder abweichende Abmessungen (beliebige Durchmesser oder Länge) sind ebenfalls auf Anfrage gegen Aufpreis lieferbar!

Von DIN 24152 (generell verzinkt) abweichende Materialien, z.B. Rohr aus unbehandeltem St-Stahl (bis 6mm Dicke), hitzebeständigem Stahl oder V2A bzw. verschiedene Blechstärken, sind auf Anfrage lieferbar.

Einen Überblick der genannten Verbindungsmöglichkeiten finden Sie hier!